Banner

B-Junioren Kreisliga
Penkuner SV Rot-Weiß – City 76 Schwedt B2 0:1
Dieser Sieg war erwartet, obgleich er ziemlich knapp ausfiel.

Bis weit in die erste HZ hinein war die Dominanz der City-Elf nicht zu übersehen. Besonders die Nummer 7 Wrobel war ein ständiger Unruheherd. In der 8.Minute legte er sich den Ball zu weit vor. Deutschland, der ruhig und sicher agierende Keeper der Schönower, konnte klären. Zweimal hintereinander ließ er in der 22.Minute die Alarmglocken bimmeln, der Pfosten stand da auch im Wege. Eine Flanke von Sobzcynski drehte in Richtung kurzes Eck(23.). Wieder war Deutschland auf dem Posten, nur eine Ecke. Gegen den flachen Gewaltschuss aus 20m von Wojcik war er aber machtlos(28.) – 0:1. Dann aber zeigten die Hausherren etwas mehr Biss. Nach einer Ecke von Sohn war es Grothe, der zum 1:1 einschob(33.) In HZ 2 wurde das Spiel mehr und mehr ausgeglichen. Hüben wie drüben Chancen. Giese kam besser ins Spiel. Seinen Pass verwandelte Splett zum 2:1 Siegtreffer. Ein Unentschieden hätte dem Leistungsvermögen beider Teams entsprochen.

Unsere B-Junioren mussten sich am letzten Spieltag, bei ihrem Heimspiel, mit einem 3:3 Unentschieden, gegen Einheit Grünow, zufrieden geben. Nach einer guten ersten Hälfte gingen unsere Junioren mit einer 3:0 Führung in die Halbzeitpause. Allerdings ließen in den letzten 20 Minuten die Kräfte dann stark nach, so dass der Gegner bis zum Spielende noch 3 Tore erzielen konnte. Da war deutlich mehr drin für unsere Junioren. Dennoch war es nach einer langen Saison ein versöhnlicher Abschluss.  

Am Pfingstsonntag lud der Schönower SV zu seinem alljährlichen Pfingstfest ein. Als Highlight präsentierten sich die B-Junioren im Meisterschaftsspiel gegen unsere Jungs vom FSV City Schwedt. Wir hatten den besseren Start und bestimmten in der Anfangsphase das Spielgeschehen. Auch unsere Möglichkeiten nutzten wir zu Beginn konsequent aus und gingen in der 6.Minute durch Fillip Nowicki in Führung. Bereits in der 9.Minute konnte dann Fillip auf 2:0 erhöhen. Dennoch kam der Gastgeber noch vor der Pause zu 3 Treffern und ging mit 3:2 in Führung. Allerdings ging zumindest einem Treffer eine klare Fehlentscheidung des Schiedsrichters voraus. Auch in der zweiten Hälfte führten einige fragwürdige Entscheidungen des Unparteiischen, auch zur Verwunderung des anwesenden Publikums, zu einer gefühlten Benachteiligung unserer Mannschaft, die letztlich auch Anteil an der knappen 5:3 Niederlage hatte. Der Gastgeber konnte noch zwei Mal netzen, während uns nur noch ein Treffer in der zweiten Hälfte gelang. Für unsere B-Junioren gibt es in der nächsten Woche, beim erneuten Vergleich gegen Schönow, im Heimspiel die Möglichkeit auf eine Revanche. 

Unsere B-Jugend musste sich nach guter erster Hälfte am Ende doch noch geschlagen geben. In der ersten Halbzeit dominierte unsere Mannschaft den Gegner nach Belieben und zog mit einer 3:0 Führung davon. Umso unerklärlicher ist der Einbruch in der zweiten Hälfte, als man in zwanzig Minuten 5 Gegentreffer kassierte und als Verlierer vom Platz ging. Lag es etwa an der Kondition, die in der zweiten Halbzeit stark nachgelassen hatte, an der ungeliebten 8:1 Spielstärke, weil der Gegner wiederholt nur mit 9 Spielern angetreten war oder weil man gedanklich schon mit dem Spiel abgeschlossen hatte? Das werden wohl nur die Spieler selbst wissen, am Trainer jedenfalls lag es nicht, der hatte seine Mannschaft bestens eingestellt, war dann aber machtlos und musste einer bitteren und unnötigen Niederlage ratlos beiwohnen. Nun heißt es das Spiel gründlich zu analysieren und daraus zu lernen. Dennoch kann man nun sagen unsere B-Junioren sind in der Liga angekommen und haben sich als Mannschaft entwickelt, die Zeiten in denen man nur Tor und Punktelieferant der Liga war sind längst vorbei.

Am 8. Spieltag mussten unsere B-Junioren eine unglückliche Auswärtsniederlage gegen B/W Gartz einstecken. In der ersten Halbzeit war unser Team dem Gastgeber durchaus ebenbürtig, denn nach der frühen Führung der Gartzer in der 1. Minute, ließen unsere Junioren die richtige Antwort folgen und kamen in der 7. Minute durch Szymon zum verdienten Ausgleich. Auch das 2:1 des Gastgebers in der 11. Minute schockte unser Team nicht. Emsig erarbeiteten sie sich Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen und wurden für ihren Einsatz in der 35. Minute durch Jakub belohnt. In der zweiten Hälfte mussten unsere Junioren dann aber dem hohen läuferischen Pensum der 1. Halbzeit Tribut zollen und ließen konditionell nach. Das nutzte der Gastgeber für sich aus, kam dadurch zu drei weiteren Treffern und verbuchte einen sicheren Heimsieg für sich. Für unser Team bleibt die Erkenntnis zumindest eine Halbzeit mithalten zu können und an der zweiten Luft für weitere 40 Minuten arbeiten wir noch.

Nach den teils herben Niederlagen zu Beginn der Saison, lieferten unsere B-Junioren heute eine klasse Defensivleistung ab, schließlich war es das Ziel nicht schon wieder zweistellig unter zu gehen. Nach der frühen Führung der Gäste (6.Minute) standen unsere Junioren besser und nahmen auch die Zweikämpfe an. Die Gäste aus Gartz machten das Spiel, taten sich aber schwer die kompakten Abwehrreihen zu durchbrechen. Nach dem 0:2 in der 31.Minute, gelang uns dann quasi im Gegenzug der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Jakub M. Wojcik. Leider mussten wir im Anschluss daran, durch einige Unkonzentriertheiten im eigenen Strafraum, den nächsten Treffer hinnehmen. Mit einem 1:3 Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, die Gartzer Junioren forcierten ihre Angriffsbemühungen und wir zogen die Abwehrreihen noch enger. Mit seinen klasse Paraden verhinderte heute unser Keeper Mateusz S. ein weiteres Debakel, aber auch die Abwehr mühte sich nach Kräften. Dennoch gelangen den Gästen 3 weitere Treffer, wir dagegen konnten trotz zweier Großchancen kein Tor mehr erzielen. Trotz der 1:6 Niederlage bot unsere Mannschaft in diesem Spiel eine gute Leistung gegen einen sehr starken Gegner. Nach den Anfangsschwierigkeiten mit einer erst zu Saisonbeginn formierten Mannschaft, deren meiste Spieler noch in der C-Jugend spielberechtigt wären, sind erste Fortschritte zu erkennen. Außerdem mussten unsere Junioren gleich an den ersten 4 Spieltagen gegen die vermutlich besten Teams der Liga antreten. Wenn unsere B-Junioren fleißig weiter trainieren werden sie auch mit ihrem Trainer Jan, bald erste Erfolge einfahren können. Bis dahin müssen wir uns noch ein wenig gedulden bis die Mannschaft zusammengewachsen ist, so wie die eingespielten Teams der Liga. Ein Dank an alle Spieler; Trainer und Betreuer für ihren Einsatz heute.

Torschütze: Jakub M. Wojcik (32.)

Wir spielten mit: Mateusz (TW), Szymon L., Szymon M. (C), Kasper, Konrad, Szymon Mu., Lucjan, Jakub, Michal, Michel, Marcel und eingewechselt wurden: Aleks und Bartolomiej

ENDRUNDENTURNIERE DER BAMBINI UND DER F-JUNIOREN
Am Samstag und Sonntag bewährten sich unsere Jüngsten in Casekow. Die Bambini zogen sich mit drei Remis sehr gut aus der Affäre.
Und die F-Junioren erreichten in der Goldrunde immerhin gegen den AFC ein Remis. Erst im  Neunmeterduell mit Boitzenburg musste man noch den 9. Platz abgeben.
Berichte folgen
ALTHERREN Kreisliga
In der ersten HZ war es kein typisches Null-Null-Spiel. Beste Chancen blieben von unseren Senioren ungenutzt.
VfL Vierraden – City 76 Schwedt 0:0
Bericht folgt

CITY ALLE SPIELE 16.-18.06.17
D-JUNIOREN Platzierungsrunde
Mit einer makellosen Bilanz beendete die D1 von R. Witt die Punktspiele. Glückwunsch zu dieser Siegesserie!
Kerkower SC – SpG City 76 /Schönow/Passow D1 5:0(3:0)
siehe Bericht
A/B-JUNIOREN Kreisliga
Nach einer Halbzeitführung durch Kinkel/2 und Purath verlor man dieses Spiel dennoch. 3 Tore in Folge brachten die Gäste mit 5:3 in Führung. Der Anschlusstreffer von
Purath(70.) ließ unser Team hoffen, aber das 4:6 fiel  4 Minuten später. Am Ende der Saison blieb nur der unbefriedigende 6.Platz
vor Einheit Grünow.
SpG City 76/Schönow – SpG Vietmannsdorf/Storkow 4:6(3:2)

HERREN Uckermarkliga
Auch im letzten Spiel konnten die Männer den Bock nicht umstoßen. Gerlachs Tor in HZ war nach vielen vergebenen Chancen zwar folgerichtig, aber fand in der zweiten Hälfte keine Fortsetzung.
Uckermark Wilmersdorf – City 76 Schwedt 1:1(0:1)
Bericht folgt
E-JUNIOREN Platzierungsrunde
Insgesamt schließt die E1 mit dem 7.Platz vor Pinnow ab.
SpG City 76/Sch./Pas. E1 – BW Energie Prenzlau E2 1:14(0:7)

 

WAS PASSIERT NOCH?
Zuallererst sind die Endrundenturniere der Bambini am 17.06. und der F-Junioren am 18.06. zu erwähnen. Diese Turniere finden jeweils ab 10:00 Uhr in Casekow statt.
Unsere F-Junioren zählten in der Saison zu den Besten im Kreis. Die Arbeit des Sportfreundes Fiedler setzten die  Sportfreunde Schwantes und Sprenger sehr umsichtig und
einsatzbereit fort. Bei den Bambini war Schwantes ein strenger Lehrmeister und väterlicher Freund für unsere Jüngsten.
Die erfolgreiche Arbeit in diesem Bereich ist ein Unterpfand für die Zukunft des Vereins. Wir sollten unsere Leute – Kinder und Erwachsene – hüten wie unsere Augäpfel.
Das toll organisierte Turnier am letzten Wochende mit der Schule am Waldrand, den F-Junioren, den Bambini und einer ehrgeizigen Elternmannschaft war ein schöner
Beweis dafür, was möglich ist, wenn alle zusammenarbeiten. Die Sportfreunde Schubert und Meyerhoff leisten schon seit geraumer Zeit im Rahmen des Schulunterichts eine
klasse sportliche Arbeit. Für unsere Bambini und die F-Junioren, sie waren am Ende Turniersieger, war es die  gelungene Generalprobe für die anstehenden Turniere.

Insgesamt 5 Spiele beschließen für uns die Saison 16/17.

Mit guten Aussichten gehen die D1-Junioren an den Start. Ohne Punktverlust die Runde abzuschließen, das wär´s doch.

Siege streben auch unsere Herrenteams an. Die Erste sollte sich noch einmal einen Ruck geben. So wie gegen Lychen wollen wir euch sehen. Vielleicht – mal abgesehen vom
weiteren Verbleib in der UM-Liga – ein letzter Platz soll es nicht werden! Der AFC muss sich voll auf die Erste konzentrieren. Kritikwürdig ist allerdings, dass das AFCII-Spiel schon um 13:00 Uhr stattfinden soll.

Die Senioren haben die erste Partie gg. Vierraden denkbar knapp verloren – in allerletzter Minute. Gegen Angermünde, das nun wirklich nicht schlechter als der VfL ist , gelang eine vorzügliche Vorstellung. Sollte man, kann! man wiederholen.
Die E-Junioren können nicht mehr Letzter werden. Ein Sieg würde so richtig gut tun.
Das Gleiche trifft auf die A/B-Junioren zu.
DIE SPIELE:
Fr, 16.06.17
Altherren Kreisliga
18:00
VfL Vierraden – City 76 Schwedt

Sa, 17.06.17
D-Junioren Platzierungsrunde
10:00
Kerkower SC – SpG City 76 Schwedt/Schönow/Passow D1

A/B-Junioren Kreisliga
10:00
SpG City 76/Schönow – SpG Vietmannsdorf/Storkow

Herren Uckermarkliga
15:00
Uckermark Wilmersdorf – City 76 Schwedt

So, 18.06.17 | 10:00
E-Junioren Kreisliga Platzierungsrunde
SpG City 76/Schönow/Passow E1 – BW Energie Prenzlau E2

ALTHERREN
City 76 Schwedt – FC Schwedt 02 1:5
siehe Bericht
Angermünder FC – City 76 Schwedt 2:3(1:1)

Ein feines Spiel unserer Senioren. 1:1 Ausgleich durch Rinkau jun – Beim Stand 1:1 hält Dreydorff einen Strafstoß, dann Sohn Vater Doublette, der Senior mit dem 2:1 und
Rinkau junior das 3:1. Das 3:2 – ein unhaltbarer Freistoß.
Bericht folgt.
Samstag, 10.06.2017
10:00 Uhr
E-JUNIOREN – PLATZIERUNGSRUNDE

SpG City 76/Schönow/Passow E1 – KSV Gollmitz 1:2(1:2)
Sehr schade, alles Anrennen in HZ 2 half nichts.  Tor durch Jean zum 1:0, Bericht folgt

A/B-JUNIOREN
SpG City 76/Schönow – VfB Gramzow A2 1:7(1:4)

Nach einem zwischenzeitlichen 1:2 (Marschke und Dahm f. Gramzow sowie Purath/City) machten beide Gramzower gegen eine desolate Abwehr vom FSV auch das dritte und vierteTor. Marschke war dann noch zweimal erfolgreich und Schatz einmal. Keine Chance für unsere Truppe, in der auch Mantik und Grünke mitwirkten.

UCKERMARKLIGA
City 76 Schwedt – SV Germania Lychen 3:1(1:1)

So ist das, wenn man kämpft und kämpft – und spielt und spielt. Man siegt! Tore: Gerlach, Mantik und Shokrpoor.
Bericht folgt

Sonntag, 11.06.2017 10:00 Uhr
D-JUNIOREN PLATZIERUNGSRUNDE
SpG City 76 Schwedt/Schönow/Passow D1 – SG Milmersdorf 8:1(4:0)

Mit diesem deutlichem Sieg ist der Platz 1 in dieser Runde endgültig vergeben. Coach Witt hat mit seinem Team ganze Arbeit geleistet. Glückwunsch zum Auftreten und Abschneiden des gesamten Teams in dieser Saison.
Bericht folgt