Banner

ZUM SAISONSTART

Erinnern wir uns an die letzte Saison, als zur Halbzeit noch der AFC vor den Schwedter 02ern lag. Zu einem richtigen Saisonfinale wie 2014/15 kam es dann aber doch nicht, denn der  AFC war von seiner Erfolgswelle heruntergerutscht, plötzlich war der Meister der Saison 14/15 Gramzow hinter Schwedt die zweitbeste Mannschaft der Rückrunde, was ihnen nicht mehr viel half. Schwedt 02 wurde vor dem AFC und Gartz ungefährdet  Meister. Lange Zeit war dabei die Tabelle in gehöriger Schieflage. Zahlreiche Absagen vermittelten ein falsches Bild. Das sollte man in diesem Jahr vielleicht verhindern.

Wer diesmal Meister wird, erscheint aber recht offen zu sein. Kann der AFC diesmal in beiden Serien konstant aufspielen? Kommt Penkun wieder zu alter  Stärke? Und was ist mit dem ehrgeizigen Dritten des Vorjahres  Gartz? Auch der PSV mit seinen polnischen Sportfreunden ist zu beachten.

Am ehesten ist es wohl Gramzow zuzutrauen, dass sie ihre  Erfolgsserie weiter fortsetzen. Gramzow hat es am ersten Spieltag  mit unseren ASltherren zu tun. Obwohl nur 11. der Tabelle konnten sie sich gegenüber dem Vorjahr gewaltig steigern und verwiesen  Criewen und Greifenberg/Wilmersdorf auf die letzten Plätze.  Gegen Gartz, den AFC und auch gegen Gramzow wurde in der Rückrunde nur mit einem Tor Unterschied bei spielerisch  gleichwertiger Leistung verloren. So ist dieses Duell am ersten  Spieltag nicht ganz ohne Reiz.

Übrigens, auch in diesem Jahr gibt es ja praktisch zwei  Ü35-Meisterschaften. Eine der Ostuckermark auf dem Großfeld und eine der Westuckermark – Kleinfeld. Meister wurde Victoria  Templin. Auch sie starten am Freitag – in zwei Staffeln.

Die Spiele:

Freitag – 02.09.18:00

SpG Tantow/Penkun – Angermünder FC

Blau Weiß Gartz – VfL Vierraden

City 76 Schwedt – VfB Gramzow

Borussia Criewen – SpG Greiffenberg/Wilmersdorf

SpG Heinersdorf/Passow – Blau-Weiß Energie Prenzlau

SpG Casekow/Schönow – FC Schwedt 02

 

PSV Schwedt spielfrei